Lindt

Vegane Schokoladen von Lindt

Lindt Excellence 99%

Lindt Excellence 99% Produktabbildung
© by Lindt & Sprüngli

Immer wieder befinden wir uns auf der Suche nach veganen Produkten des omnivoren Alltags, bei denen man einfach in den normalen Supermarkt gehen kann und diese erwerben ohne im Internet zu bestellen oder auf einen veganen Supermarkt in der Nähe zu hoffen, den es vielerorts einfach nicht gibt. Trotzdem wollen wir VeganerInnen ja nicht auf die Köstlichkeiten des Lebens verzichten. Darum haben wir inzwischen ja auch diverse „große“ Marken angefragt, wie es sich mit ihrer Kompatibilität für VeganerInnen verhält. So nun auch bei der Lindt & Sprüngli AG aus der Schweiz, Hersteller von Schokolade, die wohl jeder schonmal gesehen oder davon gehört hat. Lindt gehört preislich eher in eine etwas höhere Kategorie, hat also seinen Preis.

Doch zu unserer Zufriedenheit haben wir auch aus dem Hause Lindt eine positive Rückmeldung erhalten, so hat auch die Schweizer Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli Aktiengesellschaft einige vegane Sorten im Angebot. Wenn diese Sorten auch nicht speziell vegan entwickelt wurden, beinhalten sie doch keinerlei tierische Inhaltsstoffe.

Um welche Sorten es sich im speziellen handelt, könnt ihr der Mail selbst entnehmen:

Sehr geehrter Herr […],

herzlichen Dank für Ihre freundliche Anfrage vom 06.09.2013 und das damit verbundene Interesse an unseren Produkten. Aufgrund einer Nachfrage bei unseren Lieferanten hat sich unsere Antwort leider verspätet. Bitte entschuldigen Sie dies vielmals.

Gerne teilen wir Ihnen mit, dass in unseren Produkten mit Ausnahme von Milchbestandteilen, Eierlikör und Amarettinis, die Eiklar enthalten, ausschließlich Rohstoffe pflanzlicher Herkunft verarbeitet werden.

Folgende Produkte aus unserem Sortiment werden aus pflanzlichen Rohstoffen hergestellt und sind somit für eine vegane Lebensweise geeignet:

– unsere Excellence 70%, 70% mild, 85%, 85% mild, 90% und 99% Cacao,
– unsere Zartbitter Tafel und der Zartbitter Stick,
– unsere Hauchdünnen Täfelchen Edelbitter,
– unser Goldhase Edelbitter (100g und 200g)
– sowie unser Weihnachtsmann Edelbitter (125g)

Aufgrund der Breite unseres Sortiments verarbeiten wir allerdings auf den einzelnen Anlagen verschiedene Rezepte. Selbstverständlich werden diese bei Produktwechsel gründlich gespült. Dennoch ist es nicht völlig auszuschließen, dass Spuren von Milchbestandteilen in Produkte gelangen, obwohl diese Bestandteile in der Rezeptur nicht enthalten sind. Somit können wir leider für die Abwesenheit von Kleinstmengen an Milchbestandteilen bei keinem unserer Produkte eine Garantie geben.

Nach Information unserer Zucker-Lieferanten werden im Herstellungsprozess keinerlei tierische Substanzen wie beispielsweise Tierkohle eingesetzt. Tierkohle wurde vor 50 bis 100 Jahren bei der Herstellung von Zucker verwendet. Daher finden sich noch ältere Literaturquellen, in denen der Einsatz von Tierkohle erwähnt wird. Dieses Verfahren wird aber schon seit vielen Jahren nicht mehr angewendet.

Die von uns eingesetzten Leime und Kunststoffe sind frei von tierischen Bestandteilen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unseren Informationen weiterhelfen konnten, und wünschen Ihnen für Ihren Blog viel Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen

[…] Lebensmittelrecht

Wir wünschen euch einen guten Appetit beim Naschen.

5 Kommentare

  1. Ahhhh Sie verwendeten Tierkohle für die Zuckerproduktion in der Vergangenheit. Unglaublich wozu Menschen fähig sind…

    Vielen Dank fürs Posten des Briefes. Ich wollte nämlich auch bei Lindt nachfragen!

    LG Sabina

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen