Startseite » Produktanfragen » funny-frisch

funny-frisch

Die Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG aus Köln vereint verschiedene Marken von Chips und anderen Knabbereien unter ihrem Dach, so auch die Marke funny-frisch. Die Marke bietet VeganerInnen eine überschaubare Auswahl an veganen Produkten.

Vegane Chips von funny-frisch

Auswahl veganer Produkte im funny-frisch Sortiment

funny-frisch: Vegane Chips

Anmerkung:
Da funny-frisch seine Rezepturen mitunter monatlich ändert, kann es sein, dass die hier angegebenen Informationen Tage später schon wieder veraltet sind. Da wir nicht wöchentlich bei dem Unternehmen nachfragen können, schaut zur Not lieber selbst auf der Webseite nach.

Da funny-frisch regelmäßig Rezepturveränderungen vornimmt und auf der Webseite mitunter widersprüchliche Angaben bezüglich der Frage, ob die Produkte vegan sind oder nicht, zu finden sind, haben wir selbst bei funny-frisch nachgefragt. Direkt am nächsten Tag (vorbildlich) hatten wir bereits das Ergebnis.

Dieses vorbildlich müssen wir allerdings nach unserer erneuten Anfrage im April 2014 revidieren. Wir schrieben eine E-Mail mit 3 Fragen, und mussten bezüglich jeder einzelnen davon noch einmal nachfragen. Sprich es wurde jeweils nur eine Frage beantwortet, auf Nachfrage dann eine weitere und erst nach der dritten Anfrage hatten wir alle gewünschten Infos zusammen. Das erscheint uns dann doch ein wenig hinderlich.

Bei folgenden Produkten könnt ihr in Zukunft bedenkenlos zuschlagen:

Sehr geehrter Herr […],

vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihrem Interesse an unseren Produkten.

Zu Ihrer Anfrage möchten wir Ihnen gerne mitteilen, dass wir in unseren Verpackungen keine tierischen Inhaltsstoffe haben.

Des weiteren senden wir Ihnen gerne eine Liste unserer veganen Produkte zu. Diese sind 100 % vegan und während des Produktionsprozesses mit keinen tierischen Stoffen in Verbindung gekommen.

Chipsfrisch Oriental
chipsfrisch gesalzen
Chipsfrisch Salsa de Brasil

Kesselchips Rosmarin & Meersalz

Natürlich Atlantik Meersalz

Riffel’s Naturell

Ofenchips Meersalz

Die eingesetzten Emulgatoren wie E471 sind rein pflanzlicher Herkunft.

Wir hoffen Ihre Fragen beantwortet zu haben und stehen Ihnen bei Rückfragen sehr gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr funny-frisch Verbraucherservice

Die Anfrage wurde von uns erneuert. Stand der E-Mail ist somit der 23. Mai 2014. Damit ist hoffentlich vielen geholfen, die zuvor gerne Chips dieser Marke gegessen haben. Nicht mehr vegan sind demnach scheinbar Pepperoni und alle anderen Chips, die vorher vegan waren. Laut einer Userin auf Facebook reagierte funny-frisch auf eine telefonische Anfrage mit folgender Information:

Der neue Zusatz nicht vegan bei den Chakalakas bedeutet dass Spuren von Laktose gefunden wurden, Funny will sich damit wie andere Konzerne absichern.

Wir haben in einer erneuten Anfrage zudem folgende Informationen zum Thema Tierversuche erhalten:

Zu Ihrer Anfrage teilen wir Ihnen gerne mit, dass wir in keiner Form Tierversuche unterstützen.

7 Kommentare

  1. Vielen Dank für diese Informationen 🙂

    Dann kann man doch davon ausgehen, dass die ‚Chakalakas‘ doch noch vegan sind, wenn man ein Produkt mit unbeabsichtigten Spuren als vegan ansieht, es also quasi „vegan gemeint“ ist. 😉

    Bei Pepperoni sieht die Lage aber wohl anders aus… naja, aber Oriental ist ja ne Überraschung. Kein Fisch mehr drin? Toll 🙂

  2. Seid ihr euch da ganz sicher?
    Als ich das letzte Mal bei der Geschmacksrichtung „Oriental“ die Zutatenliste gelesen habe, stand da Fischprotein.

    • Hallo Markus,

      wir haben selbst einige dieser Packunge geprüft. Dort steht nichts von Fischproteinen drauf. Auch auf der Webseite von funny-frisch ist die Sorte als Vegan gekennzeichnet.

  3. Hallo!
    Habe gerade auf der Funny Frisch-Seite gesehen, dass die Sorte „Salsa de Brasil“ nicht mehr vegan ist. Vor nicht allzu langer Zeit/ein paar Wochen waren sie es noch!
    Das ist doch unglaublich!

    Gr

    • funny-frisch ändert seine Rezepturen teilweise tatsächlich im Monatsrythmus. Wir kommen da mit ständigem Fragen auch kaum hinterher. Darum besser immer auf deren Seite nochmal verifizieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen