Startseite » Schlagwörter Archiv: Brauerei

Schlagwörter Archiv: Brauerei

Krombacher

Krombacher Logo

Die Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG aus dem nordrhein-westfälischen Kreuztal liegt mit ihrem Pils und ihrem alkoholfreien Bier derzeit in Deutschland an der Verkaufsspitze. Auch die Produkte der Marke Schweppes gehören zur Krombacher Gruppe. Wir haben nachgefragt, wie vegan die Produkte sind. Mehr lesen »

VELTINS

Veltins Markenlogo

Neben Bier bietet die C. & A. VELTINS GmbH & Co. KG auch diverse Biermischgetränke an, welche unter anderem auch Limonade beinhalten. Wie vegan sind die Produkte des Unternehmens? Mehr lesen »

Flensburger Pilsener

Flensburger Pilsener mit Kasein-Kleber Das deutschlandweit bekannte Flensburger Pilsener aus der Flensburger Brauerei Emil Petersen GmbH und Co. KG, oder kurz »Flensburger Brauerei«, ist berühmt für seine klassische Bügelflasche und das berühmte »Plop«. Doch ist Flens, wie das Bier umgangssprachlich genannt wird, auch vegan? Nach dem Deutschen Reinheitsgebot sind es zumindest die Zutaten, dessen kann man sich ja glücklicherweise sicher ... Mehr lesen »

Ratsherrn Pilsener

Hamburger Traditions-Pilsener mit Kasein Das Hamburger Bier »Ratsherrn Pilsener« kann auf eine über 50-jährige Tradition zurückblicken. In dieser Zeit gehörte die Marke unter anderem bereits der Holsten-Brauerei an. In der heutigen Form existiert die Marke seit dem Jahr 2010 wieder und wird aktuell von der Nordmann-Unternehmensgruppe vermarktet. Das Traditionsunternehmen hat seine Heimat mitten im berühmten Hamburger Schanzenviertel, wo es auch ... Mehr lesen »

Franziskaner Weissbier

Die Münchener Franziskaner Brauerei Da wir bei Paulaner und Erdinger bisher kein Glück hatten, haben wir auch die Franziskaner Brauerei um Auskunft gebeten. Immernoch befinden wir uns ja auf der Suche, nach einer kaseinfreien Weizenbier-Alternative, da sich auch alkoholfreies Weißbier größter Beliebtheit, gerade bei Straight EdgerInnen, erfreut. Doch auch Franziskaner musste uns leider enttäuschen, da auch die Münchener Brauerei auf ... Mehr lesen »

Schlösser Alt

Schlösser Alt von der Brauerei Schlösser GmbH Die heutzutage dem Oetker-Konzern und der Radeberger Gruppe zugehörige Altbier-Brauerei braute ursprünglich in Düsseldorf, seit 2002 allerdings nur noch in Dortmund. Neben Diebels handelt es sich bei Schlösser wohl ums ein der bekanntesten und beliebtesten Altbiere. Darum war es uns ein Anliegen, auch hier eine Produktanfrage zu starten, ob der verwendete Etikettenleim der ... Mehr lesen »

Bitburger

Etikettenanfrage bei Bitburger Pilsener Auch bei der Hauptmarke der Bitburger Gruppe haben wir natürlich eine Produktanfrage gestartet zum Thema Etikettierung. Das Bier selbst ist auch hier, eigentlich überflüssig zu erwähnen, vegan, da es nach Deutschem Reinheitsgebot gebraut ist. Wie bei fast den meisten anderen Brauereien bekamen wir auch von dieser keine positive Antwort. Man bekommt das Gefühl, dass es beinahe ... Mehr lesen »

Warsteiner

Warsteiner Etiketten leider nicht vegan Das Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG aus, wie soll es andere sein, Warstein, wurde bereits im Jahre 1753 gegründet. Warsteiner gehört wohl mit zu einer der bekanntesten, deutschen Biermarken. Warsteiner sponsort neben etlichen anderen Sportarten leider auch den Reitsport, was natürlich nicht so das beste Investment ist. Dort werden Pferde gequält um immer bessere Leistunge ... Mehr lesen »

König Pilsener

Welchen Leim verwendet König Pilsener? Die König-Brauerei aus Duisburg gehört seit der Übernahme der Carlsbgerg-Braugruppe der Holsten-Gruppe im Jahr 2004 zur Bitburger Gruppe. Gegründet wurde die Brauerei im Jahr 1858 im damals noch eigenständigen Beeck. Seitdem braut die Brauerei das berühmte König-Pilsener, oder auch KöPi genannt. Die Brauerei beschränkt sich seit jeher auf nur wenige Sorten, vielleicht auch Teil des ... Mehr lesen »

Reissdorf Kölsch

Reissdorf Kölsch nutzt Kasein Die Kölner Privat-Brauerei Heinrich Reissdorf wurde im Jahr 1894 gegründet und ist heute der umsatzstärkste Produzent von Kölsch-Bier. Und das, obwohl das Bier nur bis zu einer Grenze von 100 Kilometern um den Produktionsstandort in Köln vertrieben wird. Die Firma verzichtet laut Wikipedia ebenfalls auf umfangreiche Werbemaßnahmen und auf die Produktion etlicher Sorten. Von daher ist ... Mehr lesen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen