Startseite » Produktanfragen » Getränke (Seite 3)

Getränke

Gaffel Kölsch

Gaffel Kölsch – Empfehlung für Kölsch Liebhaber Im Rahmen der Produktanfragen bei großen Kölsch Brauereien konnte natürlich das wohl berühmteste Kölsch nicht auf der Strecke bleiben, das Gaffel Kölsch aus der Privatbrauerei Gaffel Becker & Co. Ofiziell wird das Jahr 1908 als Gründungsjahr aufgeführt, erste Vorläufer der Brauerei gibt es laut Wikipedia allerdings bereits seit dem Jahr 1302! Aktuell ist ... Mehr lesen »

Früh Kölsch

Kölner Früh Kölsch mit Kasein Für alle Freundes Kölner Bieres gibt es außerhalb von Köln wenige Alternativen, dies zu erwerben. Eine davon allerdings ist das Kölsch aus der Brauerei Früh, korrekt ausgeschrieben Cölner Hofbräu Früh. Früh ist laut Wikipedia die drittgrößte Kölsch-Brauerei, gemessen an der Jahresproduktion. Das Unternehmen wurde bereits vor über 100 Jahren, genau im Jahre 1904, von Peter Joseph ... Mehr lesen »

Wernesgrüner

Wernesgrüner etikettiert mit Kasein Die Brauerei Wernesgrüner gehört seit dem Jahre 2002 zur Bitburger Gruppe. Das Unternehmen ist in Sachsen ansäßig und sponsort die dortige Landesliga, die seitdem den Namen „Wernesgrüner Sachsenliga“ trägt. Das sächsische Bier gibt es seit dem Jahre 1436. Das damalige Gut begründete im Jahr 1589 die Stadt Wernesgrün. Hier heißt also ausnahmesweise mal das Bier nicht ... Mehr lesen »

Erdinger

Erdinger Weißbräu gibt sich bedeckt Nachdem wir leider von Paulaner keine positive Antwort erhalten haben sind wir nun weiter auf der Suche nach richtig veganem Weizenbier. Denn das schmeckt sogar in alkoholfrei für alle, die keinen Alkohol trinken. Allerdings fiel die Antwort der Brauerei in diesem Fall sehr bedeckt aus, auch wenn der erste Satz eigentlich nur auf ein Ergebnis ... Mehr lesen »

Diebels

Diebels Altbier-Flaschen enthalten Kasein Die Issumer Brauerei und Traditionsunternehmen Diebels stellt seit 1878 in Issum am Niederrhein Bier her. Seit 2001 gehört das Unternehmen zur heutigen Brauereigruppe Anheuser-Busch InBev. Das Altbier wird hauptsächlich in der rheinischen Region getrunken, ist aber als einiges der wenigen Biere dieser Gattung auch in anderen Teilen der Region zu erhalten. Selbstverständlich ist auch Altbier nach ... Mehr lesen »

fritz-kola

Eine der empfehlenswertesten Marken – fritz-kola Das inzwischen 10 Jahre alte Hamburger Unternehmen, anfangs mit nicht vielmehr als einer Kola auf dem Markt, präsentiert inzwischen immer mehr Sorten und ist heute bereits ein absolutes Kult-Getränk Wenn man die Flaschen entleert hat, so findet man auf der Innenseite des Etiketts den Aufdruck „vegan“.  Doch wir haben uns die Frage gestellt, wie ... Mehr lesen »

Wostok

Wie vegan ist das Etikett der veganen Wostok Limonade? Die Marke „Wostok Limonade“ ist recht neu auf dem Markt und hat gerade ihre 3 Sorte „Estragon-Ingwer“ auf den Markt gebracht. Die Limonaden gibt es derzeit nicht überall sondern nur in ausgewählten Läden zu kaufen. Haltet also eure Augen auf, lecker sind sie allemal und kommen mit außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen daher. Die ... Mehr lesen »

Jever

Jever Etiketten enthalten teilweise Kasein Auch die Marke Jever, die mit dem Slogan friesisch-herb wirbt, gehört seit einiger Zeit zu Deutschlands größer Vereinigung von Brauereien, der Radeberger Gruppe. Auch bei Jever ist natürlich festzuhalten, dass das reine Bier natürlich nach dem Deutschen Reinheitsgebot gebraut ist und somit frei ist von jeglichen tierischen Inhaltsstoffen. Vielmehr hat uns bei unserer Produktanfrage an ... Mehr lesen »

Berliner Kindl

2% Kasein im Etikettenleim von Berliner Kindl Die Berliner Biermarke, auch zugehörig zu Radeberger Gruppe, gibt sich laut Internet sehr bedeckt, was die Antwort auf Produktanfragen angeht. Diese negative Erfahrung konnten wir nicht machen, wir hatten einen recht freundlichen Kontakt zu der Brauerei. Wie auch schon bei anderen Bieren sei hier der Ordnung halber erwähnt, dass auch dieses selbstredend nach ... Mehr lesen »

Paulaner

Paulaner Weißbier aus Flaschen mit Kasein Nachdem die Paulaner Brauerei uns zuerst gebeten hat, ihre Antwort nicht im Internet zu veröffentlichen hatten wir diesbezüglich noch einmal nachgefragt. Zuerst bekamen wir keine Antwort, allerdings heute, Stand 13. August 2013, bekamen wir erneut eine Mail aus dem Hause Paulaner. Bei der Brauerei hat man sich offenbar die Mühe gemacht, die Presseabteilung zu ... Mehr lesen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen